zurück

Bergab geht's schneller voran

Weißt Du, wie 's ist, wenn Du Party machst und Du hast n Partygast,
der quält Dich mit Worten, verwechselt Dich offenbar mit der Seelsorge der Caritas.
Wenn er labert, daß ich um Verständnis ring, weil es wie ausländisch klingt,
wie er wie auswendig Bände spricht ohne Ende in Sicht, als hätte er Sendepflicht.
Wenn er mich ausladend und eingehend über seine Probleme in Kenntnis setzt,
dann will ich ihn ausladen, ehe ich eingeh' und so beend ich jetzt
seinen Monolog unter Vorwänden und rette mich...
...doch die Scheiße, durch die er ging, klebt jetzt auf meim Teppich.

Doch vielleicht kennst Du die Situation auch schon aus der anderen Position.
Vielleicht hast Du Probleme über beide Ohren - also in stereo.
Dann ist es echt besser, sich freizureden, auch mal mit Fremden,
als flennend zu Hause die Teppichfransen zu kämmen. Gelegentlich ist es ok:
eh Du mit Stehlampen redest, mach Dich halt selber bei mir mal zum Themenabend.
Denn selbst jeder Seemann braucht mal jemanden, mit dem er mal reden kann.

Ist Dein Durchblick statt glasklar verworren wie Rastas, Dein Vater ein Bastard,
Deine Freundin aufblasbar und Du hast keinen Masterplan?
Ist Dein Leben aufregend wie 'ne Achterbahn - im Winter?
Deine Nachbarn halten Dich eigentlich wie Deine eigene Mutter für 'n Spinner.
Wünschst Du Dir das Loveboat zurück, wenn Du ne Sternschnuppe entdeckst?
Mal 'ne echte Puppe im Bett wär' für Dich schon Gruppensex.
Aber nix da mit Insel mit 2 Bergen, Deinem privaten Lummerland.
Du hast nichtmal 'n Frisbee-Partner zur Hand - spielst lebenslang nur Bummerang.
Guckst Du verdutzt in den Spiegel beim Putzen und flux dreht sich Dein Magen um?
Ziehst Du Dir manchmal 'ne Zwangsjacke an für 'ne Umarmung?
Gehst Du zum Frisör, nur damit Dir mal jemand durchs Haar streicht
und bist Du die meiste Zeit so pleite, daß es nichtmal mehr für Gras reicht?
Schaust Du Dir abendlang von Dei'm Laken an, wie in der Ecke 'ne Kakerlake verendet?
Hast Du Fernweh, aber verdammt: vor 'm viertel Jahr mal Dein Fahrrad für 'n Fuffi verpfändet?
Der Teufel scheißt auf den größten Haufen - Dir latte - Du scheißt auf ihn!
Hast keinen Bock, heißzulaufen - lieber bleibst Du in Lethargie liegen.

Geht das Pech wiedermal bei Dir vor Anker, überrollt Dich Schmerz wie 'n Panzer,
ist die Kacke voll am dampfen - nimm halt 'n Dampfbad wie 'n Kranker!
Zieh Dir doch 'n Pulli an wie die Fantas, mach langsam wie im Tantra,
laß rollen wie im Standgas und fließen wie 'n Tankwart!

Geht das Pech wiedermal bei Dir vor Anker, ist die Welt verdammt undankbar,
gehst Du manchmal auf Grund wie 'n Tanker im Strandbad - Schau über den Tellerrand:
Stehst Du vorm Abgrund: Laß mal die Beine hängen, statt dem Kopf. Denk immer auf dem
Weg in den Keller dran: Bergab geht's schneller voran.

War die erste und beste Freundschaft, die Du je hattest, die zu Vartan:
dem Dönermann, der Dich täglich nicht wiedererkannt hat, selbst nach Jahren,
genau wie der Barmann, der scheinbar auf Dich zwar ganz gut klarkam,
aber in Wahrheit nur aus Mitleid, denn Du warst arm dran und das sah man -
außer die vom Sozialamt. Auf Deinen Antrag gibt's da nur n feuchten Handschlag
und die Ansage "Nützt nichts, Stütze gibts nicht, Deine Eltern müssen zahlen." - Standard.
Früher konnten oder wollten die wiederum Dich nie lieben,
Du wärst ihr Wunschsohn, sagen sie, dabei hatten sie's nur besoffen ohne Kondom getrieben.
Hattste in Mathe 'ne 3, gab's mal keine Kelle hinter die Ohren, doch kam selten vor.
Es hagelte rote Striemen vom Riemen, wenn Vater die Hose verlor.
Deine Mutter stand auf der Schwelle, war dann und wann auch noch mit dran.
Aber das war auch das einzige, was Dich mit Ihr verband.
Heute versäuft sie am liebsten Deine wohlverdienten Piepen für die Miete.
Ihre neuen Piepel sind Nieten, aber beim Nageln haben die Typen was zu bieten.
Der Teufel scheißt auf den größten Haufen - Du scheißt auf ihn!
Hast keinen Bock, heißzulaufen - lieber bleibst Du in Lethargie liegen.

Geht das Pech wiedermal bei Dir vor Anker, überrollt Dich Schmerz wie 'n Panzer,
ist die Kacke voll am dampfen - nimm halt 'n Dampfbad wie 'n Kranker!
Zieh Dir doch 'n Pulli an wie die Fantas, mach langsam wie im Tantra,
laß rollen wie im Standgas und fließen wie 'n Tankwart!

Geht das Pech wiedermal bei Dir vor Anker, ist die Welt verdammt undankbar,
gehst Du manchmal auf Grund wie 'n Tanker im Strandbad - Schau über den Tellerrand:
Stehst Du vorm Abgrund: Laß mal die Beine hängen, statt dem Kopf. Denk immer auf dem
Weg in den Keller dran: "It's gonna be alright..."